Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Auto erfasst 53-jährigen Fußgänger

Unfall in Bövinghausen

Bei einem Unfall in Dortmund-Bövinghausen ist am frühen Samstagabend ein 53-jähriger Fußgänger schwer verletzt worden. Unfallursache war offenbar eine Unachtsamkeit.

Dortmund-Bövinghausen

, 14.01.2018
Auto erfasst 53-jährigen Fußgänger

© dpa

Wie die Polizei am Sonntag berichtete, ereignete sich der Unfall gegen 18.30 Uhr auf der Bövinghauser Straße. Nach eigenen und Zeugenangaben trat der 53-jährige Dortmunder zwischen geparkten Autos auf die Bövinghauser Straße. Hierbei übersah er offenbar die in Fahrtrichtung Westen fahrende 20-jährige Dortmunderin und ihren Beifahrer (23) in einem Citroen. Als die junge Frau den Mann auf der Fahrbahn erblickte bremste sie nach Polizeiangaben sofort, konnte allerdings einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt