Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Auto überschlägt sich - drei Verletzte

Brackeler Straße

Auf der Brackeler Straße hat sich am frühen Montagmorgen ein Auto überschlagen. Aus noch ungeklärter Ursache verlor der 18-jährige Fahrer die Kontrolle über sein Auto. Er und seine beiden Mitfahrer wurden dabei leicht verletzt.

BRACKEL

, 10.10.2016

Am frühen Montagmorgen, gegen 4.50 Uhr, wurde die Polizei zur Brackeler Straße alarmiert, sagte Pressesprecherin Nina Vogt auf Anfrage unserer Redaktion. Im Bereich zwischen der Kreuzung Leni-Rommel-Straße und Asselburger Straße hatte sich ein 18-jähriger Dortmunder mit seinem Auto überschlagen.

Aus noch ungeklärter Ursache, so Nina Vogt, sei der Fahrer nach links von der Fahrbahn abgekommen und dort "mehrmals in die Schutzplanke gefahren", dann habe der Fahrer das Steuer nach rechts gerissen und sei anschließend gegen die rechte Schutzplanke geprallt. Daraufhin überschlug sich der Wagen und blieb auf dem Dach liegen.

Brackeler Straße rund zwei Stunden gesperrt

Der Fahrer und seine beiden Mitfahrer (16 und 18 Jahre), alle aus Dortmund, wurden bei dem Unfall leicht verletzt und zur ambulanten Untersuchung in Krankenhäuser gebracht. Während der Unfallaufnahme sperrte die Polizei die Brackeler Straße, die erst nach 7 Uhr wieder frei war.

Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 8000 Euro.

 

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt