Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

BMW schleudert in Gebäude - drei Verletzte

Rahmer Straße

In ein Gebäude schleuderte ein BMW am Donnerstagabend bei einem Verkehrsunfall. Der Fahrer hatte aus bisher ungeklärter Ursache nach einer Kurve die Kontrolle über den Wagen verloren. Zwei der drei jungen Menschen im Auto wurden schwer verletzt.

HUCKARDE

01.06.2012

Der Unfall hatte sich gegen 20.40 Uhr ereignet. Laut ersten Zeugenaussagen waren ein 22-jähriger Dortmunder sowie seine 21 und 23 Jahre alten Dortmunder Beifahrer auf der Rahmer Straße in Richtung Westen gefahren. Nach einer Rechtskurve verlor der Fahrer die Kontrolle über das Auto. Die Ursache dafür ist bislang nicht bekannt. Der BMW schleuderte gegen die Eingangstreppe zu einem Gebäude.

Der Fahrer verletzte sich leicht, seine beiden Beifahrer wurden allerdings schwer verletzt und mit Rettungswagen in Krankenhäuser gefahren. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf 14.000 Euro. Der BMW musste abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme und Bergung der Verletzten wurde die Rahmer Straße für etwa 40 Minuten voll gesperrt.

Lesen Sie jetzt