Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Weidenfeller-Abschiedsspiel, Konzert und Messe – rund ums Stadion wird's Freitagabend voll

Parkplätze begrenzt

Am Freitag fallen das Abschiedsspiel von Roman Weidenfeller und ein Konzert im Westfalenpark zusammen, die Stadt Dortmund warnt daher vor erhöhtem Verkehrsaufkommen rund ums Stadion.

Dortmund

von Paula Protzen

, 07.09.2018
Weidenfeller-Abschiedsspiel, Konzert und Messe – rund ums Stadion wird's Freitagabend voll

Die Dortmunder Messe und der Signal Iduna Park an der B1 © Hans Blossey

Am Freitagabend wird es eng rund um das Veranstaltungszentrum: Der BVB hat Heimspiel im Signal Iduna Park, im Westfalenpark werden zur gleichen Zeit 15.000 Konzertbesucher (Savas & Sido) erwartet und in die Anreisezeit fällt auch noch das Ende der „Fair Friends“-Messe in den Westfalenhallen. Besonders Autofahrer sollten daher mehr Zeit einplanen.

Doch nicht nur die Anreise gestaltet sich schwierig: Voraussichtlich wird es auch zu wenig Parkplätze geben. Vor Ort sollte man deshalb unbedingt die Hinweise des Parkleitsystems beachten – oder das Auto schon früher stehen lassen und das Park+Ride-Angebot der Verkehrsbetriebe nutzen.

Anreise mit dem Nahverkehr oder Fahrrad empfohlen

Das rät auch Sylvia Uehlendahl, Leiterin des Tiefbauamtes: „Bei der An- und Abreise sollten die Besucherinnen und Besucher möglichst Bahnen und Busse nutzen.“ Wie bei allen Heimspielen fährt die Linie U45 im erhöhten Takt bis Haltestelle „Westfalenhallen“, auch das Shuttle Service vom Uni-Parkplatz fährt wie gewohnt bis zum Stadion. Weiterhin bietet der ADFC eine kostenlose Fahrradwache an.

Wer das Konzert im Westfalenpark besuchen will, kann mit den Linien U45 und U49 bis Haltestelle „Westfalenpark“ fahren, alternativ auch mit den Linien U41 und U49 bis „Märkische Straße“.

Lesen Sie jetzt