Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Baustellen und Sperrungen, die Autofahrer besonders nerven

rnBaustellen in Dortmund

Zurzeit gibt es eine Flut von Baustellen im Stadtgebiet. Manche werden nach kurzer Zeit abgeräumt, andere bleiben für Monate - ein Überblick über Baustellen, die Bürger besonders nerven.

Dortmund

, 01.08.2018

Kanalarbeiten, das Verlegen von Versorgungsleitungen, Fahrbahn-Sanierungen und die Überprüfung von Bombenverdachtspunkten - unter den mehr als 50 Baustellen im Stadtgebiet gibt es einige, unter denen Autofahrer, Radfahrer und Fußgänger besonders leiden.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt