Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Baustellen und Wasserrohrbrüche sorgen für volle Straßen im Dortmunder Westen

rnVerkehrsprobleme

Baustellen gibt es immer mal, Wasserrohrbrüche auch. Dann gibt es meist lästige Baustellen-Ampeln. Sperrung waren bislang die Ausnahme. Doch momentan stockt der Verkehr im Dortmunder Westen.

Huckarde

, 15.10.2018

Morgens zur Arbeit zu fahren, oder abends nach Hause zu kommen, macht momentan keinen Spaß, wenn man im Dortmunder Westen wohnt. Denn es gibt eine ungewöhnliche Häufung von Baustellen – nicht eine Fahrbahnausbesserung hier oder neue Hausanschlüsse dort. Nein, gleich mehrere wichtige Verkehrsadern, um Autobahnen oder andere Bezirke zu erreichen, sind langfristig gesperrt.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt