Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Bewaffnete Räuber überfallen Spielhalle

HÖRDE Zwei bewaffnete und mit Sturmhauben maskierte Männer haben in der Nacht zum Freitag eine Spielhalle in Hörde überfallen. Sie erbeuteten eine nicht näher benannte Geldsumme und flüchteten, wie die Polizei mitteilte.

von dpa

, 15.08.2008
Bewaffnete Räuber überfallen Spielhalle

Das Räuber-Duo hatte die Spielhalle durch einen Nebeneingang betreten und zwei 50 und 65 Jahre alte Angestellte mit Schreckschuss-Pistolen bedroht. Nachdem die Täter Geldscheine aus der Kasse und einem Tresor genommen hatten, flohen sie aus dem Gebäude. Einer von ihnen soll währenddessen mehrmals in die Luft geschossen haben. Die Fahndung nach den beiden Männern blieb bis zum Morgen ergebnislos.

Die beiden Täter sind cirka 1,70 bis 1,80 Meter groß, waren mit Sturmhauben maskiert und hatten Rucksäcke bei sich. Der erste Täter trug eine dunkle Hose und einen dunklen Pullover, der zweite einen grau-schwarz gestreiften Pullover. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (0231) 13 27 49 1 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Lesen Sie jetzt