Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Bezirksbürgermeister neuerdings Landesbeauftragte

Offizielle Ernennung

Dortmunds Bezirksbürgermeister haben einen neuen Titel: Nach der Auflösung von elf der zwölf Stadtteilparlamente übernehmen die ehemaligen Bürgermeister jetzt deren Aufgaben und heißen jetzt Landesbeauftragte.

DORTMUND

von Ruhr Nachrichten

, 06.06.2012
Bezirksbürgermeister neuerdings Landesbeauftragte

Regierungspräsident Dr. Gerd Bollermann (6. von links) hat die ehemaligen Bezirksbürgermeister Dortmunds zu Landesbeauftragten ernannt.

Alle Bezirksvertretungen - außer Brackel - werden am 26. August neu gewählt. Um auch in den Bezirken Entscheidungen treffen zu können, fungieren die bisherigen Bezirksbürgermeister jetzt im Auftrag des Landes. Gemeinsam mit den Leitern der Bezirksverwaltungsstellen kümmern sie sich um die Belange der Stadtteile.Regierungspräsident Dr. Gerd Bollermann hat den elf Beauftragten am Mittwochmorgen im Dortmunder Rathaus ihre Ernennungsurkunden übergeben.

Lesen Sie jetzt