Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Bürger machen Vorschläge für Blitz-Marathon

24-Stunden-Tempokontrollen

Knapp fünf Monate nach dem ersten Blitz-Marathon wiederholt die Polizei am 3. Juli die 24 Stunden dauernde Tempo-Kontrollaktion. Neu dieses Mal: Bürger sollen der Polizei Orte nennen, an denen geblitzt werden soll.

DORTMUND

von Von Peter Bandermann

, 20.06.2012

Wo die Polizei die Laserpistole anlegt, entscheiden auch die Bürger: Per E-Mail und Telefon können sie Orte nennen, an denen aus ihrer Sicht gerast wird. Der Verkehrsdienst der Polizei nimmt die Vorschläge in eine Liste auf. Als Dankeschön dürfen Bürger die Kontrollen als „Messpaten“ begleiten.

So können Sie Kontrollstellen vorschlagen:

  • Am Telefon nur am 26. Juni von 8 bis 18 Uhr unter Tel. (0231) 1 32 44 44.
  • Per E-Mail vom 25. Juni (8 Uhr) bis zum 27. Juni (6 Uhr) an diese Adresse:   blitzmarathon.dortmund@polizei.nrw.de 

Wie im Februar möchte die Polizei die Auto- und LKW-Fahrer zur Vorsicht im Straßenverkehr anhalten. Denn zu hohes Tempo ist die häufigste Unfallursache.

Lesen Sie jetzt