Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Chefarzt fristlos entlassen

Hüttenhospital

HÖRDE Privatdozent Dr. Thomas Vömel, langjähriger Chefarzt für Innere Medizin und Geriatrie am Hüttenhospital in Hörde, ist am Freitag unerwarteter Weise fristlos gekündigt worden.

von Von Christian Stein

, 04.08.2010
Chefarzt fristlos entlassen

Dr. Thomas Vömel.

Warum der 56-Jährige nach 23 Jahren seinen Platz im Krankenhaus „Am Marksbach“ räumen musste, wollte der Träger des Hospitals – die BKK Hoesch – auf RN-Anfrage nicht mitteilen. „Derzeit läuft ein schwebendes Verfahren. Daher darf ich keine Einzelheiten nennen“, sagte der Vorstandsvorsitzende Uwe Gehrig, gegen den in einem anonymen Schreiben an unsere Redaktion schwere Vorwürfe erhoben werden.

Darin heißt es, „der Vorstand habe etwas gegen Thomas Vömel.“ „Ich hatte nie Probleme mit ihm“, erklärte Uwe Gehrig. Laut dem Vorstandsvorsitzenden ist der bisherige Chefarzt, der für unsere Redaktion nicht zu erreichen war, nicht aus medizinischen Gründen entlassen worden. Vömels Stellvertreterin, Ute Langenbach, übernimmt die kommissarische Leitung. Es sei nicht auszuschließen, dass sich beide Parteien vor dem Arbeitsgericht wiedersehen.

Lesen Sie jetzt