Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Bildergalerie

Das war der "Kunst-Rasen" im Schrebergarten

Ein Wochenende lang hat es im Schrebergarten-Verein Buschmühle Kunst gegeben - umsonst und draußen. Die Ausstellung "Kunst-Rasen" eröffnete am Samstag und lief bis Sonntag. Wir zeigen die schönsten und buntesten Bilder.
30.08.2015
/
Der Schrebergarten "Buschmühle" wird alle drei Jahre zur Ausstellunsfläche. Am Wochenende war es wieder soweit. Hier guckt Beate Bach hinter ihren bunten Exponaten hervor.© Foto: Oliver Schaper
17 Dortmunder Künstler stellen auf der grünen Fläche aus. Christine Butz hat diese Fotoarbeit zum Thema Heimat erarbeitet.© Foto: Oliver Schaper
Almut Rybarsch-Tarry mit einer ihrer Figuren, einem gewundenen, roten Drachen.© Oliver Schaper
Hier umarmt sie ein hohes Objekt, ein Zwitter aus Maibaum und Totem.© Foto: Oliver Schaper
Kompliziertes Vogelhäuschen oder Klettergarten für Kleintiere - oder etwas, das man einfach nur lange anschauen kann? Karsten Kleffmann hat es gebaut.© Foto: Oliver Schaper
Silvia Liebig mit geschnittenen und geklebten Karten und Umschlägen.© Foto: Oliver Schaper
Wie ein Zelt mit einer Plane aus Luft wirkt dieser lockere Kokon.© Foto: Oliver Schaper
So hoch, dass man bequem drin stehen kann: Tabea Sieben (l.) und Claudia Terlunen haben es gewickelt.© Foto: Oliver Schaper
Das ist jetzt aber wirklich nah am Maibaum, oder? Ist von Claudia Terlunen.© Foto: Oliver Schaper
Dieses Bild gibt die Atmosphäre der Ausstellung im Kleingartenverein gut wieder: die Kunst gehört wie selbstverständlich dazu, macht aber alles interessanter.© Foto: Oliver Schaper
Basteln ging auch. Basteln geht eh immer.© Foto: Oliver Schaper
Ein Objekt-Bild von Gine Selle.© Foto: Oliver Schaper
Ein uriges Viech von Almut Rybarsch-Tarry.© Foto: Oliver Schaper
Ingrid Lacher neben drei ihrer Bilder. Die Bildserie heißt "Ich werde Pflanze".© Foto: Oliver Schaper
Man könnte meinen, der Stuhl ist auch eins der Kunstwerke. Farblich jedenfalls steht er den buntesten Objekten in nichts nach.© Foto: Oliver Schaper
Geometrisches Wachstum der spannenden Art.© Foto: Oliver Schaper
Von Gine Selle stammt dieses farbreduzierte Bild, das sich vor dem Grün der Gärten gut abhebt.© Foto: Oliver Schaper
Offenbar haben sich bei dieser Ausstellung die farbenfrohesten Künstler Dortmunds zusammengetan. Hier sind Quilts von Ilona Sinappo zu sehen.© Foto: Oliver Schaper
Bunte Pforte von Achim Farys. Er nennt es "grafische Malerei auf Rundholz".© Foto: Oliver Schaper
Wetter bestens, Kleingärten einladend, Beschilderung hilfreich, besser geht es nicht.© Foto: Oliver Schaper
Jürgen Luga hat diese "Bio-Rost-Farm" angelegt. Blicke in den Himmel waren hier lohnend, ebenso wie...© Foto: Oliver Schaper
...Blicke in die Beete. Hier blickt eins zurück. Der Kopf ist von Almut Rybarsch-Tarry.© Foto: Oliver Schaper
Diese Kunstwerke sind von Achim Farys.© Foto: Oliver Schaper
Schlagworte Innenstadt