Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Deusener Bürger wollen ihre Bus-Schleife zurück

Antrag weiter nicht bearbeitet

Kein Wartehäusen, viele Gefahrenpunkte: Die Haltestelle Deusener Straße/Ecke Halmweg sorgt seit Langem bei den Deusener Bürgern für Unmut. Ein entsprechender Antrag auf Veränderungen wurde im April 2017 gestellt. Passiert ist seitdem nichts. Nun macht die Bezirksverwaltung Druck.

Deusen

, 15.12.2017 / Lesedauer: 3 min
Deusener Bürger wollen ihre Bus-Schleife zurück

Viele Deusener, zusammengetrommelt von Reiner Schramowski, waren zum Pressetermin erschienen, um zu demonstrieren: Die Haltestellen-Situation an der Deusener Straße/Ecke Halmweg ist inakzeptabel.

Es ist kalt an diesem Mittwochmorgen. Gefühlte Minusgrade. Dafür sorgt der fiese Wind, der einem um die Ohren pfeift und hämisch mit den Haaren spielt. Eigentlich möchte man nur schnell zurück ins Warme. Für den Pressetermin an der Haltestelle Deusener Straße/Ecke Halmweg hätten die Wetterbedingungen hingegen nicht besser sein können. Über 20 Bürger sind gekommen, jemand witzelt: „Wohin geht der Ausflug?“

Alles lesen. Mehr wissen. Nichts verpassen.

Jetzt volle 3 Wochen kostenfrei testen.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich und
schon können Sie weiterlesen. Der Testzeitraum endet automatisch.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt