Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Die Fliegenden Bilder am U fallen bald komplett aus, wenn nichts passiert

rnU-Turm

Die Fliegenden Bilder am U-Turm sind eins der beliebtesten Wahrzeichen der Stadt. Doch ihre Technik ist alt, jetzt ist ein Fenster zur Hälfte ausgefallen. Die Stadt muss dringend handeln.

Dortmund

, 16.10.2018

Darauf, dass die Technik der Fliegenden Bilder langsam aber sicher den Geist aufgibt, macht ihr Erfinder Adolf Winkelmann seit mindestens einem Jahr immer wieder aufmerksam. Schon seit dreieinhalb Jahren kümmert sich sein Angestellter Gerrit Hecht in Vollzeit um den Erhalt des Kunstwerks.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt