Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Diese Tipps helfen gegen den gefräßigen Buchsbaumzünsler

rnBuchsbaumzünsler

Der Buchsbaumzünsler treibt nach wie vor sein Unwesen in Gärten und Parks. Viele entnervte Gartenbesitzer haben ihren Buchsbestand bereits komplett entsorgt. Ist noch etwas zu retten?

Dortmund

, 22.08.2018

Zermürbt durch den äußerst gefräßigen Buchsbaumzünsler, haben viele entnervte Gartenbesitzer den Kampf aufgegeben und ihren Buchsbaumbestand komplett entsorgt. Das macht die überlebenden Pflanzen noch begehrter bei den erstaunlich hübschen Schmetterlingen und ihren nimmersatten Raupen. Ist trotzdem noch etwas zu retten? Dr. Patrick Knopf, Direktor des botanischen Gartens Rombergpark, sagt ja und erklärt, was zu tun ist.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt