Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Dieser Mann verwandelte eine Klohäuschen-Ruine am Westpark in einen Friseursalon

rnKinkys

Frank Griewel ist Dortmunds wohl verrücktester Friseur: Seit 15 Jahren schneidet er seinen Kunden in einem alten Klohäuschen am Westpark die Haare. Die Urinrille hat er kreativ neu genutzt.

von Rebecca Stüsser

Dortmund

, 17.08.2018

„Haareschneiden ist keine Herz-OP“, sagt Frank Griewel. Trotzdem muss bei dem 51-Jährigen ganz viel Herzblut im Spiel sein, wenn man ihn über seine Arbeit im Friseursalon „Kinky“ sprechen hört.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt