Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Dortmunder Startup „Myster“ macht die Wohnungseinrichtung digital

rnRenovierungs-Startup

Ein Dortmunder Startup schickt sich an, die Handwerker-Szene aufzumischen. Mirco Grübel heißt der Mann, der mit seinem „Myster“ durchstarten will.

Dortmund

, 12.10.2018

Tapezieren kann Mirco Grübel, Gründer des Startups „Myster“ wohl nicht besser als viele andere, Böden verlegen auch nicht. Grübel ist kein Handwerker. Der 42-Jährige war als Manager, Berater und Unternehmer bei großen Firmen wie RWE tätig, hat Firmen neue Strukturen verpasst und ein Startup im Bereich Elektromobilität gegründet. „Myster“ (gesprochen: Meister) heißt sein neues Projekt, das Privatkunden wie Firmen die Rundumsorglos-Renovierung anbietet.

Jetzt 7 Tage kostenfrei testen!

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt