Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Dortmunderin wird Senatorin in Hamburg

SPD-Politikerin Prüfer-Storcks

Der neue Hamburger Senat soll am Mittwoch durch die Bürgerschaft bestätigt werden – im Regierungsteam von Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) steht dann auch eine Dortmunderin: Cornelia Prüfer-Storcks.

DORTMUND/HAMBURG

von Von Philipp Ostrop

, 22.03.2011
Dortmunderin wird Senatorin in Hamburg

Sie wird Senatorin: Die Dortmunderin Cornelia Prüfer-Storcks.

Die 54-jährige ehemalige RN-Mitarbeiterin wird die neue Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz der Hansestadt leiten. „Der Anruf von Olaf Scholz hat mich überrascht. Ich hatte nicht neben dem Telefon gewartet“, sagte Prüfer-Storck, die seit 2006 im Vorstand der AOK Rheinland/Hamburg saß und bis zu dem Anruf in der vergangenen Woche Vizechefin der Krankenkasse war.Nach ihrer Zeit bei den Ruhr Nachrichten hatte Prüfer-Storcks in den 90er Jahren Karriere in der NRW-Landesregierung gemacht. Von 1999 bis 2005 war die SPD-Politikerin Staatssekretärin im Gesundheitsministerium. Bereits am Sonntagnachmittag ist die neue Senatsmannschaft durch einen SPD-Parteitag in Hamburg bestätigt worden

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt