Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Drei Verletzte bei Unfall

Klönnestraße/Güntherstraße

Ein Blackout mit Folgen - am Montagnachmittag ist ein 21-Jähriger mit seinem Wagen mitten auf einer Kreuzung in das vorausfahrende Auto gekracht. Bei dem Unfall wurden drei Beteiligte verletzt. Die Details zum Unfall.

DORTMUND

von Ruhr Nachrichten

, 05.06.2012

Nach Angaben der Polizei ereignete sich der Unfall gegen 15 Uhr auf der Kreuzung Klönnestraße/Güntherstraße. Der 21-Jährige gab an, er habe am Steuer seines VW Beetle einen Blackout gehabt und sei deshalb auf einen Astra aufgefahren, der auf der Kreuzung stand. Sowohl der Beetle-Fahrer als auch beide Insassen des Astras (30 und 18 Jahre alt) verletzten sich und kamen vorsorglich ins Krankenhaus. Alle konnten inzwischen wieder entlassen werden. Der Sachschaden beträgt etwa 10.000 Euro.  

Lesen Sie jetzt