Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Jason Stender spielte Fußball und trainierte Jugendliche, doch der Beruf und eine Verletzung beendeten vorerst die Karriere. Nun gibt er sein Wissen an Trainer in ganz Deutschland weiter.

Brechten

, 21.07.2018

Jason Stender bringt alles mit, was ein ambitionierter Fußballtrainer im Jugendbereich braucht: die Trainer-C-Lizenz, eine fußballerische Vergangenheit, eigene Erfahrung als Nachwuchscoach und – nicht zuletzt – pädagogische Vorkenntnisse. Doch hier liegt zugleich das Problem, denn die Ausbildung zum Kinderpfleger lässt dem 21-Jährigen kaum noch Zeit, um selbst aktiv zu kicken oder Jugendliche zu trainieren. Nichtsdestotrotz möchte der Brechtener auch andere an seinem bislang erworbenen Wissen teilhaben lassen und hat dafür eine digitale Alternative entdeckt: Auf seiner Facebook-Seite „Der Fußballtrainer-Ratgeber“ gibt er täglich Tipps. Und die sind offenbar recht hilfreich, denn bis zu 80.000 Nutzer haben einzelne Beiträge schon angeklickt.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt