Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Eine Bürgerinitiative will prüfen, ob der Bau des Supermarktes noch zu verhindern ist

rnEdeka in Dorstfeld

Auf der Frerichwiese soll ein Edeka entstehen. Den letzten Supermarkt-Plan für die Fläche hat die Bürgerinitiative „Dorstfeld Aktiv“ zum Scheitern gebracht. Plant sie es jetzt erneut?

Dortmund

, 27.10.2018

An der Tatsache gibt es nicht mehr viel zu rütteln. Mit seinem Beschluss von Ende September hat der Rat der Stadt den Weg für den Bau eines Supermarktes auf der Frerichwiese frei gemacht. Edeka will hier bis 2020 eine Filiale eröffnen. Reiner Schwalm, Mitglied der Bürgerinitiative „Dorstfeld Aktiv“ wohnt genau gegenüber der Frerichwiese. Hier sollte vor Jahren schon einmal ein Supermarkt entstehen. Die Klage von „Dorstfeld Aktiv“ hat das Projekt damals zum Scheitern gebracht.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt