Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Einmal in die (Tunnel-)Röhre gucken

DORTMUND Einen Spaziergang durch die City unternimmt jeder mal gern. Wir bieten Ihnen heute die Gelegenheit, unter der City zu wandern - bei einer Baustellen-Tour durch den neuen Ost-West-Stadtbahntunnel.

19.12.2007
Einmal in die (Tunnel-)Röhre gucken

Auch einen Blick in den künftigen U-Bahnhof Ostentor bietet die Tunnel-Tour.

Ab Ende April fahren dort die Bahnen. Im Moment läuft auf der knapp drei Kilometer langen Strecke der Endspurt, um die Bahnhöfe einzurichten und auf Hochglanz zu polieren sowie die Technik für die Stadtbahnen zu installieren. Bevor die ersten Probefahrten zu Jahresbeginn starten, bieten wir eine der letzten Gelegenheiten, den Ost-West-Tunnel unter kundiger Führung der Stadtbahnbauer zu erwandern - vom künftigen Bahnhof Unionstraße im Westen über Westentor, Kampstraße und Reinoldikirche bis zur Lippestraße im Osten. Sie gehören damit zu den Ersten, die einen Blick in die erneut architektonisch hochwertig gestalteten U-Bahnhöfe zu werfen. Gute Kondition, Beweglichkeit und gutes Schuhwerk vorausgesetzt.

Das Startgebot für die Tunnel-Führung beträgt 40 Euro. Bieten können Sie heute von 6 bis 21 Uhr im Internet auf unserer Homepage nach Art einer ebay-Auktion. D. h. es ist eine kurze vorherige Registrierung nötig oben rechts auf der Internetseite. Der Erlös geht wie immer an die Dortmunder Tafel.

Lesen Sie jetzt