Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Elend und Polizeieinsätze an der Drehscheibe der Bahn

rnProblematische Sicherheit am Dortmunder Hauptbahnhof

Armut, Elend, Alkohol, Drogen, Pöbeleien, Ladendiebstähle, Gewalt und Polizeieinsätze - der Dortmunder Hauptbahnhof ist mehr als eine Drehscheibe im Nah- und Fernverkehr. Wer dort arbeitet, muss Probleme aushalten können. Angestellte berichten von Angst. Wir haben mit Betroffenen gesprochen.

Dortmund

, 09.06.2018

Nach einem Bericht über die Arbeit der Bundespolizei haben Einzelhändler und Gastronomie-Betreiber eine Debatte über die Zustände am Dortmunder Hauptbahnhof angestoßen. Nicht alle wollen sich öffentlich äußern, um Ärger mit der Deutschen Bahn als Vermieter der Ladenlokale zu vermeiden. Gesprächspartner für diese Recherche waren

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden