Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Warum ist die Emscherallee abgesackt? Bauingenieur Michael Overmeyer nennt im Video mögliche Gründe. Wir haben den Tagesbruch mit einer Drohne gefilmt. Die Straße bleibt lange gesperrt.

Dortmund

, 12.10.2018

Der „Tagesbruch“ in der Emscherallee in Huckarde hat weitreichende Folgen: Die stark befahrene Hauptverkehrsstraße bleibt mindestens sechs Monate gesperrt, weil die Stadt Dortmund den Untergrund mit Füllstoff stabilisieren muss. Anschließend können Arbeiter den eingestürzten Bereich komplett ausbaggern und dann den eingestürzten Kanal reparieren und die Fahrbahn neu bauen.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt