Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Erst belästigte er eine Frau, dann stach er zu

Überfall in Nordstadt

In der Dortmunder Nordstadt ist in der Nacht zu Freitag eine 35-jährige Frau Opfer eines brutalen Überfalls geworden. Zunächst hatte der Täter die Frau belästigt, dann zog er ein Messer.

Dortmund

26.01.2018
Erst belästigte er eine Frau, dann stach er zu

Der Vorfall ereignete sich gegen 0.30 Uhr auf der Leopoldstraße. Zu dieser Zeit war die Frau zu Fuß unterwegs. Wie die Polizei am Freitag berichtete, sprach ein unbekannter Mann die Frau in Höhe der Hausnummer 51 – dort gibt es einen Spielplatz – an und belästigte sie. Die Frau wies den Mann mehrfach zurück. Das brachte den Mann offenbar so in Rage, dass er ein Messer zog und die Frau mit einem Stich am Bauch verletzte.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt