Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Feuerwehr-Einsatz wegen angeblich "beißenden Geruchs"

Thier-Galerie

Eine Familie, die beim Besuch der Thier-Galerie in der Dortmunder City einen stark beißenden Geruch wahrgenommen hatte, löste am Samstagnachmittag einen Großeinsatz der Feuerwehr aus. Die konnte vor Ort allerdings nichts mehr feststellen.

DORTMUND

von Ruhr Nachrichten

, 10.03.2012
Feuerwehr-Einsatz wegen angeblich "beißenden Geruchs"

Feuerwehrautos vor der Thier-Galerie.

Die Familie mit zwei Kindern unternahm am Samstagnachmittag einen Einkaufsbummel in der Thier-Galerie. Dabei nahm sie nach eigenen Angaben einen "stark beißenden Geruch" wahr. Über den Notruf 112 alarmierten sie die Feuerwehr, die mit einem Großaufgebot anrückte. Während die Familie vom Notarzt untersucht wurde, machten sich die Einsatzkräfte daran, die Ursache ausfindig zu machen. Allerdings konnten sie an der angegebenen Stelle im Untergeschoss nichts Verdächtiges mehr wahrnehmen. Auch die Suche in der weiteren Umgebung sowie die Befragung Anwesender brachten keine Erkenntnisse. Da auch bei der Familie keine Symptome mehr vorlagen, war eine weitere Behandlung nicht erforderlich. Ein Hinweis auf die Ursache für den beißenden Geruch konnte bislang nicht gefunden werden.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt