Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Feuerwehr rettet 24-Jährigen aus den Flammen

Wohnungsbrand

Bei einem Brand an der Treibstraße wurden am Donnerstagabend zwei junge Männer verletzt. Einen der beiden rettete ein Atemschutztrupp der Feuerwehr aus seiner brennenden Wohnung.

DORTMUND

13.08.2010
Feuerwehr rettet 24-Jährigen aus den Flammen

Feuer in der Treibstraße.

Der Brand brach gegen 18 Uhr in der Küche einer Wohnung eines Hauses an der Treibstraße aus. Dichter Rauch drang bereits aus einem Fenster im Obergeschoss, als die Feuerwehr an dem nur wenige hundert Meter von der Wache entfernten Haus eintraf.

Ein mit Atemschutzgeräten ausgerüsteter Trupp der Feuerwehr rettete einen der beiden Bewohner, einen 24-jährigen jungen Mann, aus der brennenden Wohnung. Ein weiterere 21-jähriger Bewohner hatte das Haus vor Eintreffen der Feuerwehr noch selbst verlassen können. Beide erlitten jedoch Rauchgasvergiftungen und mussten ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Die Wehr löschte den Brand in der Küche und verhinderte ein Übergreifen der Flammen auf die restliche Wohnung. Feuerwehr und Rettungsdienst waren mit 38 Einsatzkräften vor Ort. Die Brandursache steht noch nicht fest.

Lesen Sie jetzt