Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Flic-Flac-Artist Nicolai Kuntz führt ein Leben für den Zirkus

Premiere am Donnerstag

Nicolai Kuntz ist beim Zirkus Flic Flac aufgewachsen und schon immer viel gereist. Seine Sommer aber hat der Artist viele Jahre bei seiner Oma in Dorstfeld verbracht. Wenn die Flic-Flac-Weihnachtsshow am Donnerstag in Dortmund ihre Premiere feiert, tritt der Kuntz das erste Mal in der Stadt seiner Kindheit auf.

Dortmund

, 20.12.2017
Flic-Flac-Artist Nicolai Kuntz führt ein Leben für den Zirkus

Nicolai Kuntz ist beim Zirkus Flic Flac groß geworden. In der Weihnachtsshow lässt er Diabolos fliegen und schwingt am Trapez. © Dieter Menne Dortmund

Die vergangenen zwei Monate hat Nicolai Kuntz in Kanada verbracht. Mit einem Trainer, erzählt er bei den Proben im schwarzgelben Flic-Flac-Zelt an der Victor-Toyka-Straße, hat er Tag für Tag intensiv am Trapez gearbeitet, an neuen Bewegungen gefeilt, die möglichst spektakulär aussehen. Seit vergangener Woche ist er in Dortmund. Bis zum 7. Januar. Danach geht’s weiter nach Monte Carlo, zum berühmtesten Zirkusfestival der Welt.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden