Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Flughafen: Kein Grünes Licht vom Aufsichtsrat

DORTMUND Der Dortmund Airport hat im ersten Halbjahr 2008 insgesamt 1,2 Millionen Passagiere abgefertigt. Das sind gut 28 Prozent mehr als im Vergleichszeitraum 2008. Die Zahlen präsentierte der Dortmund Airport unter anderem am Freitagabend dem Aufsichtsrat.

von Ruhr Nachrichten

, 31.08.2008

Allein im Juni hatten 221.972 Fluggäste den Flughafen genutzt. Allein im Linienverkehr gab es einen Zuwachs von 17 Prozent. Dennoch gibt es mit Blick auf das zweite Halbjahr kein Grund zur Freude. „Das gute Halbjahresergebnis täuscht nicht darüber hinweg, dass wir bis zum Ende des Jahres mit deutlichen Einbußen rechnen“, sagte Flughafenchef Manfred Kossack mit Hinblick auf die jüngsten Streckenstreichungen.   ´Da helfen auch die positiven Nachrichten wenig, die der Flughafenbetreiber dem Aufsichtsrat beim so genannten Ergebnisverbesserungs-Programm (EVP) präsentierte. Derzeit werden alle Vorschläge der Flughafenmitarbeiter bewertet und ab Spätherbst in einen Maßnahmenplan gebündelt. So ist ersten Schätzungen zufolge allein durch das Engagement und die Ideen der Mitarbeiter ein Verbesserungspotenzial von rund einer Millionen Euro ermittelt worden.

Entscheidung für Entwicklungsschritt 2010 vertagt

Kein grünes Licht gibt es hingegen zum jetzigen Zeitpunkt für weitere Planungen des Entwicklungsschritts 2010. Der Aufsichtsrat hatte die Entscheidung zum weiteren Vorgehen der Flughafengesellschaft auf die Dezember-Sitzung vertagt. Zuvor hatten Gutachter und Flughafenbetreiber den Entwicklungsschritt den Mitgliedern des Aufsichtsrats im Detail vorgestellt.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt