Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Fünf Kilo Marihuana sichergestellt

Zwei Festnahmen

In Zusammenarbeit mit der Polizeidirektion in Tübingen konnte das Dortmunder Rauschgiftkommissariat am vergangenen Wochenende zwei Männer festnehmen, die in Verdacht stehen, von Dortmund aus einen schwunghaften Handel mit Marihuana im gesamten Bundesgebiet betrieben zu haben.

DORTMUND

27.08.2010
Fünf Kilo Marihuana sichergestellt

Fünf Kilo Marihuana aufgespürt.

Drei Kilo Marihuana lagerten im Kellerraum der Wohnung einer 22 Jahre alten Dortmunderin, der Freundin eines der Tatverdächtigen. Einen weiteren Fund machte die Rauschgifthündin „Nala“ hinter einem Vorhang im Schlafzimmer einer „Bunkerwohnung“. Sie erschnüffelte vier Tüten mit knapp zwei Kilo Marihuana und eine Feinwaage. Zwei Männer im Alter von 28 und 31 Jahren aus Gambia sind dringend verdächtig, regelmäßig kiloweise vergleichbares Rauschgift aus Holland bezogen zu haben.

Lesen Sie jetzt