Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Fußgängerzone verlängern

12.08.2008

Eving Wer heute die Tiefgarage der Bezirksverwaltungsstelle nutzen will, muss oftmals eine Engelsgeduld haben. Denn die Zufahrt ist regelmäßig zugeparkt. Ebenso wie der Behindertenparkplatz.

Die Evinger Bezirksvertretung hat reagiert und fordert in einem interfraktionellen Antrag, dass der Abschnitt der Deutschen Straße vor dem Evinger Platz und der Bezirksverwaltungsstelle in den Fußgängerzonenbereich einbezogen wird. Die Zufahrt zu den Anliegern sei hierbei auszunehmen, heißt es in dem Antrag an die Verwaltung. Die BV-Mitglieder sahen sich zu dem Schritt gezwungen, weil trotz ausreichender Parkmöglichkeiten in der unmittelbaren Umgebung, die enge Straße als Parkplatz genutzt werde und dadurch nur noch einseitig befahrbar sei.

Die Politiker erhoffen sich von der Ausweitung der Fußgängerzone, dass die dann geltenden verkehrsrechtlichen Bestimmungen wie Halte-, Park und Durchfahrtverbot regelmäßig überwacht und Verstöße geahndet werden. fro

Lesen Sie jetzt