Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Gehen im Volksgarten Mengede die Lichter aus?

Stromverteiler werden abgebaut

Bislang verfügt der Volksgarten Mengede über eine gut funktionierende Stromversorgung. Das soll sich aber schon bald ändern. Und niemand weiß so richtig warum.

MENGEDE

, 02.12.2017
Gehen im Volksgarten Mengede die Lichter aus?

Ob die Mengeder Glanzlichter auch 2018 im Volksgarten stattfinden können, steht zu jetzigen Zeitpunkt noch in den Sternen. © Stephan Schütze

Sprichwörtlich unter Strom standen die Mengeder Bezirksvertreter zumindest phasenweise während ihrer Novembersitzung. Es war die Zukunft des Volksgartens, die die die Gemüter ordentlich erhitzte. Denn wenn alles so läuft, wie in der Sitzung kommuniziert wurde, stehen Großveranstaltungen wie die Mengeder Glanzlichter auf der Kippe. Die entscheidende Frage lautete: Wird es im Park zeitnah eine ausreichende und finanzierbare Stromversorgung geben? Wir fassen die kniffelige Situation zusammen.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt