Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Gemeinsam gegen den Abfall

24.08.2008

Wellinghofen Am Samstag stand für die Bewohner des Wohnparks Silberhecke wieder etwas früheres Aufstehen auf dem Tagesplan. Mit Zangen, Handschuhen und Müllsäcken ging es nach draußen, um der Natur im Kampf gegen den Müll beizustehen.

Seit drei Jahren treffen sich die Mitglieder der Interessengemeinschaft (IG) Goyenfeldbank zum großen "Naturputzen". Und auch das miese Wetter am Samstag konnte nicht verhindern, dass sich über 30 Wellinghofer zusammenfanden, um das Wohngebiet zu säubern.

Frauke Kemper, Mitglied in der IG Goyenfeldbank, zeigte sich nach Ende der Aktion auch recht zufrieden. "Im Gegensatz zu den anderen Jahren haben wir diesmal sehr viel weniger Müll eingesammelt." Vier prall gefühlte Müllsäcke waren es aber dennoch, die nach fast zwei Stunden sammeln zusammenkamen.

"Im Bereich der Bushaltestelle haben wir diesmal den meisten Dreck gefunden. Viele Zigarettenkippen, Becher und Papier", so Kemper. Erfreut zeigte sich die IG darüber, dass die Bewohner des Wohnparks scheinbar wachsendes Interesse haben, ihr Wohngebiete sauber zu halten.

Aber nichts desto trotz soll es auch im nächsten Jahre wieder eine Abfall-Sammelaktion geben. jöb

Lesen Sie jetzt