Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Goldenes Jubiläum als Priester

21.08.2008

Goldenes Jubiläum als Priester

Brackel Das seltene Fest des Goldenen Priesterjubiläums feiert am Sonntag (24.8.) Heinz Schreckenberg.

Die Feierlichkeiten beginnen um 11.30 Uhr mit einem Festgottesdienst in St. Nikolaus von Flüe. Anschließend findet ab 12.45 Uhr ein großer Empfang im neuen Franz-Stock-Haus statt. Für Speisen, Getränke und ein buntes Programm ist gesorgt. Der Gottesdienst in St. Clemens um 11.30 Uhr entfällt dafür.

An diesem Tag feiert Pfarrer Heinz Schreckenberg ebenfalls seinen 78. Geburtstag. Der gebürtige Hagener wurde vor 50 Jahren von Lorenz Kardinal Jäger zum Priester geweiht. Heinz Schreckenberg war 30 Jahre lang - von 1971 bis 2001 - Pfarrer der St. Clemensgemeinde und ab 1999 zusätzlich der Gemeinde St. Nikolaus von Flüe. Seit seinem Ruhestand lebt er in Lanstrop.

Ein besonderes Anliegen war ihm immer die Familienarbeit. Die Menschen empfinden Jubilar als Original, weshalb er von vielen immer noch mit Spitznamen liebevoll "Don Schrecko" genannt wird. Schreckenberg war über 25 Jahre Geistlicher Beirat des Familienbundes der Erzdiözese Paderborn und außerdem Mitglied im Kuratorium der Kommende.

Lesen Sie jetzt