Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Graffiti werben für Nazi-Demo

Stadtgymnasium

Unbekannte haben das Stadtgymnasium am Heiligen Weg großflächig mit Graffiti besprüht. Die Schmierereien werben für den Antikriegstag der Nazis am 4. September. Der Staatsschutz hat Ermittlungen aufgenommen.

DORTMUND

31.08.2010
Graffiti werben für Nazi-Demo

Graffiti am Stadtgymnasium werben für Nazi-Demo.

Nachdem Unbekannte das Stadtgymnasium am Heiligen Weg in der Dortmunder Innenstadt rundherum mit Graffiti beschmiert haben, sucht die Polizei nach Zeugen. Die Tat geschah zwischen Sonntagnachmittag und Montagmorgen (29./30. August 2010) – also am allerletzten Tag der Ferien. Die Hausmeisterin hatte die Farbschmierereien an verschiedenen Stellen des Schulgebäudes – vermutlich mit einer Schablone aufgetragen – bei ihrem morgendlichen Rundgang am Montag entdeckt. Der Schaden liegt bei rund 500 Euro. Wegen des zweifelhaften Inhalts der Schmierereien, die für den Antikriegstag der Nazis am 4. September werben, hat der Staatsschutz Ermittlungen aufgenommen.

  • Hinweise unter Tel.: 0231/1321121.
Lesen Sie jetzt