Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Grusel-Häuser: In Dortmunds Vorgärten erheben sich die Toten

rnHalloween

Zombies in den Blumenbeeten, Hexen auf der Veranda und Skelette im Fenster: Zu Halloween verwandeln drei Dortmunder Familien ihre Grundstücke in Grusel-Attraktionen.

von Kevin Kallenbach, Karin Heimann

Dortmund

, 30.10.2018

Am Mittwoch (31.10.) ist Halloween. Für manche ist der ursprünglich US-amerikanische Brauch auch hierzulande zu einem echten Hobby geworden. So gibt es Familien, die für die Nacht der Geister und Monster ihre Häuser und Vorgärten in ganze Horrorlandschaften verwandeln und anschließend für die Öffentlichkeit öffnen. Ein Besuch in drei von Dortmunds Gruselhäusern.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt