Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

In Aplerbeck werden Zähne gezeigt

APLERBECK Wer träumt nicht davon, mit der eigenen CD in den Charts zu landen. Zumindest der erste Teil des Traums ist für Silke Weyergraf seit kurzem Realität.

von Von Florian Groeger

, 01.08.2008
In Aplerbeck werden Zähne gezeigt

Silke Weyergraf (rechts) präsentiert mit Tochter Carlotta ein Exemplar der CD "Zähne zeigen".

Ihr Album "Zähne zeigen", das in Zusammenarbeit mit einem befreundeten Pianisten entstand, erscheint in einer Auflage von immerhin 1000 Exemplaren.

Die 14 Lieder umschreibt die Sängerin mit dem Motto "Leben, Lieben, Leiden". "Die Lieder reflektieren einen Teil meiner eigenen Persönlichkeit und sind auch gesellschaftskritisch zu verstehen." Neben dem musikalischen Interesse versucht die Mutter von vier Kindern auch soziale Verantwortung zu übernehmen. Gründung eines Kulturvereins in Planung Unter dem Namen "Aplerbecker-Kinder-Kulturverein" (AKiKu) ist im Herbst die Gründung eines Kulturvereins geplant. Er soll Kindern Anregungen und Impulse für eine kreative Freizeitgestaltung geben.

Die Individualität der Kinder steht dabei im Mittelpunkt: "Die kulturellen Möglichkeiten für Kinder in Aplerbeck sind sehr begrenzt. Eine Einrichtung mit einem großen kulturellen Angebot für Schulklassen und Familien würde Aplerbeck sicherlich bereichern", erläutert Weyergraf ihr Konzept. Von den Einnahmen des CD-Verkaufs kommen 2 € dem Kulturverein zu Gute - mit oder ohne Charts.

Lesen Sie jetzt