Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ist Dortmund international genug für Pink Floyd und Pokémon?

rnTourismus

Der BVB, die Pink-Floyd-Ausstellung im U, Pokémons im Westfalenpark und Messen in der Westfalenhalle ziehen immer mehr internationale Gäste in die Stadt. Doch ist Dortmund fit genug dafür?

Dortmund

, 21.08.2018

Besucher aus dem Ausland, die in Dortmund auf Englisch nach dem Weg fragen, bekommen von den angesprochenen Bürgern oft eine Antwort - auch in Englisch. Allerdings werden solche Fragen immer seltener; denn die Orientierung in einer fremden Stadt ist für Touristen im Zeitalter des Smartphones und Google-Maps kein Problem mehr.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt