Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kein "Metal" im Altarraum

"Natürlich achten wir darauf, dass die Konzerte auch zur Kirche passen", sagt Friedrich Laker.

14.11.2007

Eine Heavy Metal-Band kann sich der Pfarrer auch in einer Kulturkirche nicht vorstellen - "das passt schon akustisch nicht, da machen wir lieber einen Metal-Gottesdienst in der Live Station", sagt er.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt