Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kleines Organ - großer Ärger

DORTMUND Heftige Schmerzen im Oberbauch, dazu dunkler Urin, heller Stuhl und Gelbfärbung der Augen? Allerhöchste Zeit für einen Termin beim Arzt. Es könnte sich um späte Symptome einer Bauchspeicheldrüsenentzündung handeln. Frühe sind gürtelförmige Bauchschmerzen mit Ausstrahlung in den Rücken. Viele Fragen beantworten mussten sechs Ärzte am RN-Telefon.

von von Ulrike Böhm-Heffels

, 12.11.2007
Kleines Organ - großer Ärger

Die sechs Fachärzte am RN-Telefon waren viel gefragte Experten.

Dieser Klassiker ebnet den Weg zur akuten Entzündung der Bauchspeicheldrüse: Nach schwerem, fetten Essen – dieser Tage denkt man gleich an Gans – wird ein „Zertrümmerer“ hinterher gegossen, ein hochprozentiger Schnaps. Sie ist ein ganz gemeines Organ, diese Bauchspeicheldrüse. Sie tut erst weh, wenn‘s zu spät ist. Fast jedenfalls. Ärger mit der Drüse (Pankreas), jenem nur 100 Gramm leichten Organ, das die Hormone Insulin und Glukagon bildet und Enzyme produziert, scheint extrem weit verbreitet: Die Telefone standen bei der gestrigen RN-Telefonaktion mit sechs Fachärzten nämlich nicht still.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden