Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kulturelle Vielfalt in Dortmund vereint

Hoeschparkfest

Mit der internationalen Woche beginnt auch das Hoeschparkfest in Dortmund. Neben kulturellen Neuigkeiten kann man hier auch erstmalig Pfarrer und Imame beim Fußball spielen beobachten

Dortmund

von Alina Wortmann

, 25.06.2018
Kulturelle Vielfalt in Dortmund vereint

Im vergangenen Jahr war das Hoeschparkfest gut besucht. © Archiv

Das Motto „Farben der Welt“ des diesjährigen Hoeschparkfestes steht für die Vielfältigkeit der Kulturen in unserer Welt. Es ist die Endveranstaltung der Internationalen Woche, die vom 23. Juni bis zum 1. Juli in Dortmund stattfindet. Das Woche startet traditionell mit dem Münsterstraßenfest und endet mit dem Hoeschparkfest.

Neue Kulturen entdecken

Eine gute Gelegenheit, um sich mit anderen Menschen aus anderen Kulturen zu unterhalten und die Gemeinsamkeiten und Unterschiede zu der eigenen herauszufinden. Die Stände auf der Festwiese bieten passend dafür eine Vielzahl an kulinarischen Angeboten an, durch die man sich probieren kann.

Ebenfalls haben Besucher die Möglichkeit, sich unter anderem neben Reggae Musik von „Roughouse“ und Rock und Hardblues Musik vom „Edy Edwards Trio“, die einzelnen Infostände und Mitmachaktionen anzuschauen. „Letztes Jahr konnten wir einen Besucherrekor erreichen“, sagt Franz-Josef Ingenmey, Schriftführer des Freundeskreis Hoeschpark e.V.

Erstmalig in diesem Jahr: ein Fußballturnier

Beim Parkfest gibt es aber nicht nur kulinarische, kulturelle und musiaklische Angebote. Für die sportlichen Gäste wird in diesem Jahr erstmalig das Fußballturnier der Religionen unter dem Motto „Anstoß zum Dialog“ stattfinden. Hierbei spielen Pfarrer zusammen mit Imamen Fußball, während ein jüdischer Schiedsrichter pfeift.

Diejenigen, die sich lieber selbst sportlich am Hoeschparkfest betätigen wollen, werden auch fündig. Wie in jedem Jahr findet der Sponsorenlauf „auf den Spuren des BVB“ am Hoeschparkfest statt. Der Erlös geht hierbei an das Gartenprojekt „Tante Albert“. Der „Runde Tisch BVB und Borsigplatz“ stellt eine Summe von 500 Euro zur Verfügung.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt

Jetzt kostenlos testen

Die Zeitung für Dortmund

Noch lokaler war eine Dortmunder Zeitung noch nie: Wir berichten über alles, was Sie aus Ihrem Stadtbezirk wissen müssen – täglich von dienstags bis samstags auf zwei ganzen Seiten. Mit exklusiven Serien

Lesen Sie jetzt