Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

LKW-Anhänger stürzte auf Kreuzung um

Staus am Wall

Unfall an der Neutor-Kreuzung am Stadthaus: Dort stürzte am Montagmittag der Anhänger eines LKW um. Zwei von drei Wall-Spuren waren gesperrt, der Anhänger musste mit einem Kran aufgerichtet werden.

DORTMUND

von Ruhr Nachrichten

, 04.06.2012
LKW-Anhänger stürzte auf Kreuzung um

Beim Abbiegen von der Ruhrallee auf den Ostwall stürzte der Anhänger des LKW um.

Inzwischen ist der LKW-Anhänger mit einem Kran aufgerichtet worden. Die Straßen sind wieder frei.

Die Lage an der Kreuzung ist unverändert, der Verkehr fließt einspurig an der Unfallstelle vorbei. Zwar ist ein LKW-Abschleppunternehmen vor Ort. Ohne Kran ist der tonnenschwere Anhänger aber nicht aufzurichten. Unser Verkehrsservice zeigt Staus auf Wall, Ruhrallee und Märkischer Straße:

Der LKW wollte von der Ruhrallee nach rechts auf den Ostwall abbiegen. Dabei stürzte der Anhänger um. Der Fahrer des Lasters kam mit dem Schrecken davon. Auf Wall, Ruhrallee und Märkischer Straße kommt es zu Staus.  Nach Angaben der Polizei ist ein Kran angefordert, der den Anhänger aufrichten soll.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt