Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

MS Wissenschaft zeigt Energie zum Anfassen

Dortmunder Hafen

DORTMUND Die Zukunft hat angelegt: An Bord der „MS Wissenschaft“, dem Ausstellungsschiff der Initiative „Wissenschaft im Dialog“, dreht sich alles rund ums Thema Energie. Noch bis Montagabend hat das Schiff mit seinen 40 Exponaten im Hafen angelegt.

von Von Armin Däweritz

, 08.08.2010
MS Wissenschaft zeigt Energie zum Anfassen

Wie funktioniert ein Kraftwerk? Auf der MS-Wissenschaft gibt es Antworten.

"Mama, was ist eine Kernfusion?" Mama zögert. Robins Papa schaltet sich ein: "Da werden die Kerne gespalten". Versprochen: Nach dem Besuch des Energieschiffs "MS Wissenschaft" im Dortmunder Hafen weiß auch ein Zehnjähriger besser Bescheid. Passend zum "Jahr der Energie" steht der Binnenfrachter im Dortmunder Hafen und bietet alles Wissenswerte zum Thema Energie.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

MS Wissenschaft macht Station im Hafen

Die Zukunft hat angelegt: An Bord der „MS Wissenschaft“, dem Ausstellungsschiff der Initiative „Wissenschaft im Dialog“, dreht sich alles rund ums Thema Energie. Für drei Tage hat das Schiff mit seinen 40 Exponaten im Hafen angelegt.
07.08.2010
/
Eindrücke aus der „MS Wissenschaft".Das Ausstellungsschiff der Initiative Wissenschaft im Dialog, ist wieder auf Tour. Vom 7.– 9. August 2010 machte es in Dortmund am Stadthafen unterhalb des Alten Hafenamtes fest.
Eindrücke aus der „MS Wissenschaft".Das Ausstellungsschiff der Initiative Wissenschaft im Dialog, ist wieder auf Tour. Vom 7.– 9. August 2010 machte es in Dortmund am Stadthafen unterhalb des Alten Hafenamtes fest.
Eindrücke aus der „MS Wissenschaft".Das Ausstellungsschiff der Initiative Wissenschaft im Dialog, ist wieder auf Tour. Vom 7.– 9. August 2010 machte es in Dortmund am Stadthafen unterhalb des Alten Hafenamtes fest.
Eindrücke aus der „MS Wissenschaft".Das Ausstellungsschiff der Initiative Wissenschaft im Dialog, ist wieder auf Tour. Vom 7.– 9. August 2010 machte es in Dortmund am Stadthafen unterhalb des Alten Hafenamtes fest.
Eindrücke aus der „MS Wissenschaft".Das Ausstellungsschiff der Initiative Wissenschaft im Dialog, ist wieder auf Tour. Vom 7.– 9. August 2010 machte es in Dortmund am Stadthafen unterhalb des Alten Hafenamtes fest.
Eindrücke aus der „MS Wissenschaft".Das Ausstellungsschiff der Initiative Wissenschaft im Dialog, ist wieder auf Tour. Vom 7.– 9. August 2010 machte es in Dortmund am Stadthafen unterhalb des Alten Hafenamtes fest.
Eindrücke aus der „MS Wissenschaft".Das Ausstellungsschiff der Initiative Wissenschaft im Dialog, ist wieder auf Tour. Vom 7.– 9. August 2010 machte es in Dortmund am Stadthafen unterhalb des Alten Hafenamtes fest.
Eindrücke aus der „MS Wissenschaft".Das Ausstellungsschiff der Initiative Wissenschaft im Dialog, ist wieder auf Tour. Vom 7.– 9. August 2010 machte es in Dortmund am Stadthafen unterhalb des Alten Hafenamtes fest.
Eindrücke aus der „MS Wissenschaft".Das Ausstellungsschiff der Initiative Wissenschaft im Dialog, ist wieder auf Tour. Vom 7.– 9. August 2010 machte es in Dortmund am Stadthafen unterhalb des Alten Hafenamtes fest.
Eindrücke aus der „MS Wissenschaft".Das Ausstellungsschiff der Initiative Wissenschaft im Dialog, ist wieder auf Tour. Vom 7.– 9. August 2010 machte es in Dortmund am Stadthafen unterhalb des Alten Hafenamtes fest.
Eindrücke aus der „MS Wissenschaft".Das Ausstellungsschiff der Initiative Wissenschaft im Dialog, ist wieder auf Tour. Vom 7.– 9. August 2010 machte es in Dortmund am Stadthafen unterhalb des Alten Hafenamtes fest.
Eindrücke aus der „MS Wissenschaft".Das Ausstellungsschiff der Initiative Wissenschaft im Dialog, ist wieder auf Tour. Vom 7.– 9. August 2010 machte es in Dortmund am Stadthafen unterhalb des Alten Hafenamtes fest.
Eindrücke aus der „MS Wissenschaft".Das Ausstellungsschiff der Initiative Wissenschaft im Dialog, ist wieder auf Tour. Vom 7.– 9. August 2010 machte es in Dortmund am Stadthafen unterhalb des Alten Hafenamtes fest.
Eindrücke aus der „MS Wissenschaft".Das Ausstellungsschiff der Initiative Wissenschaft im Dialog, ist wieder auf Tour. Vom 7.– 9. August 2010 machte es in Dortmund am Stadthafen unterhalb des Alten Hafenamtes fest.
Eindrücke aus der „MS Wissenschaft".Das Ausstellungsschiff der Initiative Wissenschaft im Dialog, ist wieder auf Tour. Vom 7.– 9. August 2010 machte es in Dortmund am Stadthafen unterhalb des Alten Hafenamtes fest.
Eindrücke aus der „MS Wissenschaft".Das Ausstellungsschiff der Initiative Wissenschaft im Dialog, ist wieder auf Tour. Vom 7.– 9. August 2010 machte es in Dortmund am Stadthafen unterhalb des Alten Hafenamtes fest.
Eindrücke aus der „MS Wissenschaft".Das Ausstellungsschiff der Initiative Wissenschaft im Dialog, ist wieder auf Tour. Vom 7.– 9. August 2010 machte es in Dortmund am Stadthafen unterhalb des Alten Hafenamtes fest.
Eindrücke aus der „MS Wissenschaft".Das Ausstellungsschiff der Initiative Wissenschaft im Dialog, ist wieder auf Tour. Vom 7.– 9. August 2010 machte es in Dortmund am Stadthafen unterhalb des Alten Hafenamtes fest.
Eindrücke aus der „MS Wissenschaft".Das Ausstellungsschiff der Initiative Wissenschaft im Dialog, ist wieder auf Tour. Vom 7.– 9. August 2010 machte es in Dortmund am Stadthafen unterhalb des Alten Hafenamtes fest.
Eindrücke aus der „MS Wissenschaft".Das Ausstellungsschiff der Initiative Wissenschaft im Dialog, ist wieder auf Tour. Vom 7.– 9. August 2010 machte es in Dortmund am Stadthafen unterhalb des Alten Hafenamtes fest.
Eindrücke aus der „MS Wissenschaft".Das Ausstellungsschiff der Initiative Wissenschaft im Dialog, ist wieder auf Tour. Vom 7.– 9. August 2010 machte es in Dortmund am Stadthafen unterhalb des Alten Hafenamtes fest.
Eindrücke aus der „MS Wissenschaft".Das Ausstellungsschiff der Initiative Wissenschaft im Dialog, ist wieder auf Tour. Vom 7.– 9. August 2010 machte es in Dortmund am Stadthafen unterhalb des Alten Hafenamtes fest.
Eindrücke aus der „MS Wissenschaft".Das Ausstellungsschiff der Initiative Wissenschaft im Dialog, ist wieder auf Tour. Vom 7.– 9. August 2010 machte es in Dortmund am Stadthafen unterhalb des Alten Hafenamtes fest.
Modelle eines Solarkraftwerks, einer Biokraftstoffanlage oder eines Kernkraftwerks veranschaulichen die Stromgewinnung. Man erfährt, wie eine Brennstoffzellen oder Lithium-Ionen-Batterien Strom speichern oder welche Materialien in der Industrie bei ihrer Verwendung Energie einsparen.

Fünf Wochen lang "Ich kenne kein Museum, dass so viele anschauliche Modelle zum selber ausprobieren hat wie das Energieschiff", schwärmt Philipp Foerster, Student der Elektrotechnik aus Berlin. Im letzten Jahr bewarb er sich als Helfer und betreut nun fünf Wochen lang zusammen mit zwei anderen Studenten die Ausstellung mit.  In der Tat hat fast jedes Modell auf dem Schiff wenigstens einen Hebel, Schalter oder Rädchen, mit dessen Hilfe man sich das Wissen im wahren Sinne des Wortes selbst erarbeiten kann. Besonders für Kinder und Jugendliche ab zehn Jahren empfehlen sich die Modelle, so Ausstellungsleiter und Physiker Stefan Moritz.Lernen durch ein Lego-Modell Doch auch kleinere Kinder kommen auf ihre Kosten. Philipp ist vier Jahre alt und ist schwer mit den Hydraulikpumpen des Lego-Modells einer Ethanolgewinnungsanlage beschäftigt. "Dass ihn diese Modelle so faszinieren, hätte ich nicht gedacht", erzählt seine Mutter, "eigentlich dachte ich, er sei viel zu jung dafür".

Kinder und Jugendliche auf Wissenschaft und Technik neugierig zu machen, ist das Ziel der Ausstellung von der Initiative Wissenschaft im Dialog (WiD). Gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, steuert das Schiff von Mai bis Oktober 34 Städte in Deutschland und Österreich an. Am heutigen Montag ist noch einmal von 10 bis 19 Uhr bei freiem Eintritt geöffnet.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt