Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Madeline Juno verwandelt ausverkauftes FZW in ihr Wohnzimmer

Schnellkritik

Mit zwölf Jahren hat Madeline Juno angefangen, Musik zu machen. Am Freitag Abend sang die mittlerweile 21 jährige Sängerin im FZW - ausverkauft. Sie sang die alten englischen Songs, aber auch ein paar deutsche von ihrer neuen EP „Waldbrand“. Eine Schnellkritik.

DORTMUND

von Von Maren Carle

, 22.10.2016
Madeline Juno verwandelt ausverkauftes FZW in ihr Wohnzimmer

Die gutgelaunte Madeline Juno freute sich über die vielen Zuschauer.

"Ihr seid ja richtig viele", freute sich Madeline Juno. "Und wisst ihr wie man in der Gruppe am meisten Spaß hat? Wenn man gemeinsam singt oder jemanden anfeuert, wie zum Beispiel im Stadion …" "Maddy, Maddy, Maddy", stimmte das Publikum direkt im Chor an. Genauso kraftvoll sangen alle ihre Songs mit. Die Ruhigen und die Lauten, Deutschen und Englischen. 

So hat es uns gefallen:

Es war mehr wie in einem warmen kuscheligen Wohnzimmer als in einer Konzerthalle. Ein wenig verträumt klatschten und schaukelten wir alle zusammen zu ihren ruhigen und melancholischen Songs. Madeline Juno stand ganz nah am Publikum und sang immer wieder unplugged. Gemeinsam mit dem Publikum, wie in einer großen Familie.

So hat es den Zuschauern gefallen:

Lea Glowienka (14, Lüdinghausen) und Lisa Baumeister (13, Moers): "Es war richtig gut! Wir waren das erste Mal auf einem Maddy Konzert, aber kommen definitiv wieder. Am schönsten fanden wir, als sie "Herzchen" ganz alleine gesungen hat, nur mit ihrer Ukulele.“

Anna Bayer und Christina Bayer-Adomat (13 und 46, Bochum): "Vor allem diese intime Wohnzimmerstimmung war so schön. Wir waren auch schon vor zwei Jahren in Dortmund dabei und werden es immer wieder tun.“

Jasmin Brammen (19, Aachen): "Mir hat vor allem die offene und herzliche Art von Maddy gut gefallen. Sie hat mich live total berührt und ihr Mix aus melancholischen und aufmunternden Songs war perfekt. Es war wirklich ein einzigartiges Erlebnis!"

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt