Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Mann fährt schwarz - und landet hinter Gittern

Festnahme

Hätte er mal eine Fahrkarte gekauft - am Dienstagmorgen ist ein 23-Jähriger als Schwarzfahrer erwischt worden. Doch das war erst der Anfang für seinen Ärger, inzwischen sitzt der Mann hinter Gittern.

DORTMUND

von Ruhr Nachrichten

, 20.06.2012

Bei der Kontrolle des 23-Jährigen stellten Bundespolizisten fest, dass der Dortmunder mit Haftbefehl gesucht wurde. Außerdem fanden die Polizisten bei ihm Heroin. Der Mann ist offenbar notorischer Schwarzfahrer - vom Amtsgericht war er wegen wiederholtem Schwarzfahren zu einer Geldstrafe über 600 Euro verurteilt worden.  Weil er die 600 Euro nicht bezahlen konnte, muss er jetzt für 60 Tage ins Gefängnis. Bei ihm fand die Bundespolizei außerdem 1,1 Gramm Heroin.

Lesen Sie jetzt