Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Mann springt aus dem Fenster, um sich zu retten

Brand in Wohnhaus in Lindenhorst

In einem Mehrfamilienhaus an der Jakobstraße in Dortmund-Lindenhorst am Freitagabend brach gegen 19.30 Uhr aus bisher ungeklärter Ursache im Dachgeschoss ein Feuer aus. Die Feuerwehr rettete vier Menschen aus dem vierstöckigen Gebäude - ein Mann war zuvor schon aus dem Fenster gesprungen.

DORTMUND

15.06.2018
Mann springt aus dem Fenster, um sich zu retten

Einsatz an der Jakobstraße in Dortmund-Lindenhorst. © Helmut Kaczmarek

Mehrere Anrufer meldeten am Freitagabend (15.6.) gegen 19.30 Uhr einen Wohnungsbrand in der Jakobstraße in Lindenhorst. Ehe die ersten Einsatzkräfte der Feuerwache Eving eintrafen, war ein Mann bereits aus einem Fenster im dritten Stock der Brandwohnung gesprungen: Der 27-Jährige kam nach Angaben der Feuerwehr durch ein Garagendach hindurch auf dem Boden. Ein Notarzt versorgte ihn, ein Rettungswagen brachte ihn schwer verletzt ins Krankenhaus

Feuerwehr rettet vier Personen bei Wohnungsbrand in Lindenhorst

Sowohl über eine Drehleiter als auch über das Treppenhaus bekämpften die Feuerwehrleute den Brand. Sie konnten das Übergreifen der Flammen auf den Dachstuhl verhindern. Die unmittelbar nach der Feuerwache Eving eintreffenden Einheiten der Feuerwache Mitte retteten noch vier weitere Personen aus dem Gebäude.

Alle Personen wurden vom Rettungsdienst untersucht, eine Person wurde leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Insgesamt waren über 70 Kräfte der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr sowie des Rettungsdienstes im Einsatz. Drei Löschzüge waren beteiligt, gegen 21.15 Uhr war der Einstaz beendet. Die Brandursache wird nun durch die Polizei ermittelt.

Lesen Sie jetzt