Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Mit Nostalgie und Idealismus kämpft ein Wirt um die letzte Eckkneipe in Oespel

rnKneipen

Seit drei Jahren ist Stefan Altstadt Wirt der Linnertschänke in Oespel. In Zeiten, in denen eine Kneipe nach der anderen schließt, ist das kein leichter Job.

Oespel

, 19.07.2018

Ein bisschen hat der Zufall nachgeholfen, dass Stefan Altstadt heute Wirt der „Linnertschänke“ in Oespel ist. „Die Firma, bei der ich im Wohnungsinnenausbau gearbeitet habe, ging pleite, zeitgleich wurde ein neuer Pächter gesucht“, erzählt der 47-Jährige. Die Eckkneipe sei schon lange das „Objekt seiner Begierde“ gewesen. „Ich kenne sie von klein auf, deshalb habe ich diese Chance sofort ergriffen.“

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt