Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Mit der Taschenlampe durchs Denkmal

Fotostrecke

Fertiggestellt als der Zweite Weltkrieg zu Ende war, kam es im Sonnenbunker an der Zwickauer Straße nie zum Ernstfall. Der atomsichere Bunker steht heute unter Denkmalschutz und ist für Besucher geöffnet. Bei seinen Taschenlampenführungen zeigt der Dortmunder Tim Henrichs, wie beklemmend die Atmosphäre im Bunker werden kann.

Dortmund

, 21.02.2016

In den 60er-Jahren wurde der Hochbunker umgebaut und zur atomsicheren Luftschutzanlage umgerüstet - für etwa 3,5 Millionen D-Mark. Das Kellergeschoss sowie die zweite Etage des Bunkers sind heute noch so erhalten, wie sie damals eingerichtet wurden - mit Holzbänken und quietschenden Feldbetten.

Führungen im Sonnenbunker

Vor elf Jahren wurde der Bunker das erste Mal beim Tag des offenen Denkmals für Besucher geöffnet. Inzwischen organisiert der Dortmunder Tim Henrichs regelmäßig Führungen in dem Sonnenbunker. Besonders beliebt und schnell ausgebucht sind die Taschenlampenführungen. Wir zeigen, was Sie in dem Bunker erwartet:

 

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Taschenlampenführungen im Sonnenbunker

2005 hat Tim Henrichs den Sonnenbunker zum ersten Mal von Innen gesehen. Heute kennt er die Luftschutzanlage an der Zwickauer Straße in und auswendig. Und begeistert mit seinen Führungen Mal zu Mal die Besucher. Besonders beliebt: die Taschenlampenführungen.
20.02.2016
/
Tim Henrichs führt Besuchergruppen regelmäßig auch nur mit Taschenlampen durch den Sonnenbunker an der Zwickauer Straße und schafft damit eine mystische Atmosphäre.© Oliver Schaper
Tim Henrichs führt Besuchergruppen regelmäßig auch nur mit Taschenlampen durch den Sonnenbunker an der Zwickauer Straße und schafft damit eine mystische Atmosphäre.© Oliver Schaper
Tim Henrichs führt Besuchergruppen regelmäßig auch nur mit Taschenlampen durch den Sonnenbunker an der Zwickauer Straße und schafft damit eine mystische Atmosphäre.© Oliver Schaper
Tim Henrichs führt Besuchergruppen regelmäßig auch nur mit Taschenlampen durch den Sonnenbunker an der Zwickauer Straße und schafft damit eine mystische Atmosphäre.© Oliver Schaper
Tim Henrichs führt Besuchergruppen regelmäßig auch nur mit Taschenlampen durch den Sonnenbunker an der Zwickauer Straße und schafft damit eine mystische Atmosphäre.© Oliver Schaper
Tim Henrichs führt Besuchergruppen regelmäßig auch nur mit Taschenlampen durch den Sonnenbunker an der Zwickauer Straße und schafft damit eine mystische Atmosphäre.© Oliver Schaper
Tim Henrichs führt Besuchergruppen regelmäßig auch nur mit Taschenlampen durch den Sonnenbunker an der Zwickauer Straße und schafft damit eine mystische Atmosphäre.© Oliver Schaper
Tim Henrichs führt Besuchergruppen regelmäßig auch nur mit Taschenlampen durch den Sonnenbunker an der Zwickauer Straße und schafft damit eine mystische Atmosphäre.© Oliver Schaper
Tim Henrichs führt Besuchergruppen regelmäßig auch nur mit Taschenlampen durch den Sonnenbunker an der Zwickauer Straße und schafft damit eine mystische Atmosphäre.© Oliver Schaper
Tim Henrichs führt Besuchergruppen regelmäßig auch nur mit Taschenlampen durch den Sonnenbunker an der Zwickauer Straße und schafft damit eine mystische Atmosphäre.© Oliver Schaper
Tim Henrichs führt Besuchergruppen regelmäßig auch nur mit Taschenlampen durch den Sonnenbunker an der Zwickauer Straße und schafft damit eine mystische Atmosphäre.© Oliver Schaper
Tim Henrichs führt Besuchergruppen regelmäßig auch nur mit Taschenlampen durch den Sonnenbunker an der Zwickauer Straße und schafft damit eine mystische Atmosphäre.© Oliver Schaper
Tim Henrichs führt Besuchergruppen regelmäßig auch nur mit Taschenlampen durch den Sonnenbunker an der Zwickauer Straße und schafft damit eine mystische Atmosphäre.© Oliver Schaper
Tim Henrichs führt Besuchergruppen regelmäßig auch nur mit Taschenlampen durch den Sonnenbunker an der Zwickauer Straße und schafft damit eine mystische Atmosphäre.© Oliver Schaper
Tim Henrichs führt Besuchergruppen regelmäßig auch nur mit Taschenlampen durch den Sonnenbunker an der Zwickauer Straße und schafft damit eine mystische Atmosphäre.© Oliver Schaper
Tim Henrichs führt Besuchergruppen regelmäßig auch nur mit Taschenlampen durch den Sonnenbunker an der Zwickauer Straße und schafft damit eine mystische Atmosphäre.© Oliver Schaper
Tim Henrichs führt Besuchergruppen regelmäßig auch nur mit Taschenlampen durch den Sonnenbunker an der Zwickauer Straße und schafft damit eine mystische Atmosphäre.© Oliver Schaper
Tim Henrichs führt Besuchergruppen regelmäßig auch nur mit Taschenlampen durch den Sonnenbunker an der Zwickauer Straße und schafft damit eine mystische Atmosphäre.© Oliver Schaper
Tim Henrichs führt Besuchergruppen regelmäßig auch nur mit Taschenlampen durch den Sonnenbunker an der Zwickauer Straße und schafft damit eine mystische Atmosphäre.© Oliver Schaper
Tim Henrichs führt Besuchergruppen regelmäßig auch nur mit Taschenlampen durch den Sonnenbunker an der Zwickauer Straße und schafft damit eine mystische Atmosphäre.© Oliver Schaper
Tim Henrichs führt Besuchergruppen regelmäßig auch nur mit Taschenlampen durch den Sonnenbunker an der Zwickauer Straße und schafft damit eine mystische Atmosphäre.© Oliver Schaper
Tim Henrichs führt Besuchergruppen regelmäßig auch nur mit Taschenlampen durch den Sonnenbunker an der Zwickauer Straße und schafft damit eine mystische Atmosphäre.© Oliver Schaper
Tim Henrichs führt Besuchergruppen regelmäßig auch nur mit Taschenlampen durch den Sonnenbunker an der Zwickauer Straße und schafft damit eine mystische Atmosphäre.© Oliver Schaper
Tim Henrichs führt Besuchergruppen regelmäßig auch nur mit Taschenlampen durch den Sonnenbunker an der Zwickauer Straße und schafft damit eine mystische Atmosphäre.© Oliver Schaper

 

Das Porträt über Tim Henrichs lesen Sie in der Sonntagszeitung vom 21. Februar. Sechs Wochen können Sie die Sonntagszeitung kostenlos testen. Einfach kostenlos die RN-App herunterladen oder für mehr Infos reinschauen auf www.RN.de/Sonntag.

Anmeldungen und Infos zu den Führungen auf Tim Henrichs Webseite unter www.Sonnenbunker.de

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt