Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Mofafahrer schwer verletzt

LICHTENDORF Bei einem Unfall in Lichtendorf ist am Dienstagabend ein Mofafahrer gestürzt. Der 42-Jährige erlitt schwere Kopfverletzungen und ist bislang nicht ansprechbar. Für die Polizei ist deshalb noch völlig unklar, wie es zu dem Unfall kommen konnte.

von Von Andreas Wegener

, 28.11.2007

Gegen 20.50 Uhr alarmierte ein Zeuge die Polizei. Auf der Römerstraße stellten die Beamten fest, dass der 42-Jährige offenbar in Richtung Schwerte unterwegs war, als er in Höhe der Hausnummer 35 nach links auf die Mittelinsel kam, gegen ein Verkehrszeichen prallte und auf die Fahrbahn stürzte.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt