Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Nach Massenschlägerei: Angreifer bedroht Polizistin mit Pistole

Kneipe in der Bornstraße

Nach einer Schlägerei vor einer Nordstadt-Kneipe in der Neujahrs-Nacht hat ein Randalierer eine Polizistin mit einer Schusswaffe bedroht. Die Polizei setzte ebenfalls Waffen ein.

Dortmund

, 02.01.2018
Nach Massenschlägerei: Angreifer bedroht Polizistin mit Pistole

Schreckschusspistolen sind keine harmlosen Waffen und sehen täuschend echt aus: Ihre Optik ist mit dem Aussehen einer gefährlicheren Schusswaffe vergleichbar. © Foto: Peter Bandermann (Archiv)

Mit Glasflaschen schlugen in der Neujahrs-Nacht vor einer Kneipe auf der Bornstraße in der Nordstadt 15 Personen aufeinander ein. Ein Passant informierte gegen 0.55 Uhr ein Streifenteam über die Massenschlägerei. Den beiden Polizisten gelang es zunächst, die 15 Kontrahenten zu trennen. Dann kippte die Lage.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt