Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Nach Überfall auf Huckarder Pfarrer: Polizei fasst Räuber-Bande

Pfarrhaus überfallen

Zwei Männer und eine Frau sollen 19 Einbrüche verübt haben, bei einem wurde der Huckarder Pfarrer Michael Ortwald verletzt. Nach monatelangen Ermittlungen sitzen sie in Untersuchungshaft.

Huckarde

, 17.08.2018
Nach Überfall auf Huckarder Pfarrer: Polizei fasst Räuber-Bande

Pfarrer Michael Ortwald zeigte am Tag nach dem Überfall Schränke, die die Diebe aufgebrochen haben. © Beate Dönnewald

Die Täter, die vor gut zwei Wochen in das Pfarrhaus der katholischen Urbanus-Gemeinde einbrachen und in der Folge Pfarrer Michael Ortwald niederschlugen, sind offenbar gefasst. Am Donnerstag nahm die Polizei drei dringend Tatverdächtige fest. Sie sitzen in Untersuchungshaft.

Wie die Polizei Recklinghausen mitteilt, stehen zwei 27- und 43-jährige Männer sowie eine 47-jährige Frau unter dringendem Tatverdacht. Ihnen werden mindestens 19 Einbrüche in Pfarrhäuser und Häuser älterer Frauen vorgeworfen.

Täter informierten sich über Gottesdienst-Zeiten

Sie kundschafteten Tage vorher die Häuser aus und informierten sich über die Zeiten der Gottesdienste. Dann kehrten sie an den Wochenenden zurück. Entweder besuchten sie kurz die Gottesdienste oder die Frau klingelte an den Pfarrhäusern. Damit wollten die Verdächtigen sichergehen, dass die Pfarrhäuser leer sind.

Sie brachen ein, indem sie Fenster aufhebelten. Systematisch durchsuchten sie die Räume und brachen Schränke, Tresore und Geldkassetten auf. In zwei Fällen wurden die Täter überrascht – von einer 83-Jährigen in Mülheim und von Pfarrer Michael Ortwald.

Zeugen meldeten Beobachtungen nach Einbruch in Datteln

Auf die Spur kamen die Ermittler den Tätern nach einem Einbruch in Datteln im März. Zwei Zeugen meldeten ihre Beobachtungen der Polizei. Sie deckten sich mit verdächtigen Beobachtungen der Hagener Polizei.

Bei der Festnahme am Donnerstagmorgen in Gelsenkirchen fand die Polizei mögliches Diebesgut, Uhren und Schmuck mit christlichen Symbolen. Drei weitere Personen werden noch überprüft.

Michael Ortwald freut sich über den Zuspruch der Menschen

Pfarrer Michael Ortwald zeigt sich sichtlich erleichtert, als er von der Verhaftung erfährt. „Ich bin beruhigt, und es ist zumindest ausgeschlossen, dass sie zurückkommen“, sagt er. „Es ist wunderbar, dass die Polizei so exzellent gearbeitet hat.“ Ihm gehe es inzwischen gesundheitlich schon besser. „Ich bin überwältigt, wie viel Zuspruch ich von den Menschen auf der Straße und aus dem Ortsteil erfahren habe.“

Die Tat hinterlässt aber Spuren: „In 23 Jahren habe ich noch nie so viele Türen abgeschlossen wie in den letzten 14 Tagen.“

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt

Ruhr Nachrichten Einbruch ins Pfarrhaus

Huckarder Pfarrer erwischt Einbrecher und wird im eigenen Haus brutal geschlagen

Nach der Messfeier am Sonntag freut sich Pfarrer Michael Ortwald auf einen ruhigen Sommertag. Doch plötzlich steht er im Pfarrhaus zwei brutalen Einbrechern gegenüber. Von Beate Dönnewald

Lesen Sie jetzt